Zum Inhalt springen

Tarifgespräche für die Textilregion Nord-Ost ergebnislos vertagt

23. Mai 2024

„Die IG Metall wollte in der zweiten Runde keinen Abschluss.“ Das resümierte der Vorsitzende des Tarif- und Sozialausschusses der Arbeitgeberseite, André Lang ...

Erste Runde der Tarifverhandlungen ohne Ergebnis beendet

Am vergangenen Mittwoch startete die Tarifrunde Textil Nord-Ost 2024 mit der ersten Verhandlung in Chemnitz ...

vti-Resümee zur internationalen Leitmesse „Techtextil 2024“

26. April 2024

34 Firmen und Forschungsinstitute, darunter 26 aus Sachsen und 8 aus Thüringen, haben sich an der internationalen Leitmesse „Techtextil und Texprocess“ vom 23. bis 26. April 2024 in Frankfurt/Main beteiligt. Wie bereits bei den vorangegangenen Messen hatte der Verband mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH an zentraler Stelle einen Gemeinschaftsstand organisiert, an dem sich in diesem Jahr 22 Firmen beteiligten.

Starker mitteldeutscher Auftritt auf internationaler Leitmesse Techtextil und Texprocess 2024

23. April 2024

Stark vertreten ist die mitteldeutsche Textilbranche auf der vom 23. bis 26. April in Frankfurt/Main stattfindenden internationalen Leitmesse Techtextil und Texprocess 2024. Begehrte Innovationspreise gehen an den erzgebirgischen Vliesstoff-Produzenten Norafin und an die Textilforscher der TU Dresden.

Eröffnung der Wanderausstellung Textil?Zukunft! in Großschönau

12. April 2024

Am 11. April wurde die Ausstellung in der Webschule Großschönau feierlich eröffnet. Ergänzt mit regional ansässigen Unternehmen wird das erfolgreiche Konzept aus der Tuchfabrik Gebr. Pfau in Crimmitschau weitergeführt. Auch der MDR berichtete über das Projekt Oberlausitzer Webschule und die Ausstellung.

Der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. fordert mittelstandsfördernde Rahmenbedingungen

11. April 2024

Der Pressetermin fand in diesem Jahr in Großschönau statt. Unter anderem reflektierten ausgewählte vti-Mitgliedsunternehmen, die auch in der Ausstellung vertreten sind, ihre Sicht der aktuellen Wirtschaftssituation für das eigene Unternehmen.

Konjunkturumfrage der deutschen Textil- und Modeindustrie veröffentlicht - Unternehmen sehen kein Licht am Ende des Tunnels…

9. Februar 2024

Einer aktuellen Branchenumfrage der Verbände der deutschen Textil- und Modeindustrie vom Februar 2024 zufolge sehen 80 Prozent der befragten Unternehmen, die in Deutschland produzieren, die Wettbewerbsfähigkeit am Standort beeinträchtigt.

Nord-Ostdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie fordert bezahlbare und wettbewerbsfähige Energiepreise

1. September 2023

Im Ergebnis der aktuellen Sitzung richtet der Vorstand des Verbandes der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti) die dringende Forderung an die Bundesregierung für die überwiegend mittelständischen Unternehmen der Branchen, umgehend bezahlbare und wettbewerbsfähige Energiepreise sicherzustellen.

Forum health.textil cross border – Smart Textiles in der Medizin

Forum health.textil cross border am 4.Mai 23 in Liberec
Dr. Daniela Zavec (SmartTex Netzwerk), Libuše Fouňová (CLUTEX), Anke Pfau (vti) Foto: vti

8. Mai 2023

Die vti-Dialogveranstaltung fand unter regem Zuspruch von Textil- und Bekleidungsunternehmen, Vertretern der Gesundheitswirtschaft und Textillogistik sowie Forschungsinstituten am 4. Mai 2023 in Liberec/Tschechien statt.

Pressekonferenz zum vti-Jahresauftakt

Foto: W. Schmidt

3. März 2023

Ein Fokusthema für die Textilunternehmen im Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti) sind die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung. Wie sich die Situation in den vti-Mitgliedsbetrieben darstellt, wurde in der Jahresauftakt-Pressekonferenz bei der Strumpfwerk Lindner GmbH in Hohenstein-Ernstthal diskutiert.

Nachhaltige Versorgung der Textil- und Bekleidungsindustrie mit Energie ist existenziell – Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstandes in Gefahr

17. August 2022

Grundsätzlich ist für den wirtschaftlichen Erfolg – auch unserer Branche – eine stabile und bezahlbare Energieversorgung notwendig, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wir kennen die aktuellen Herausforderungen, sehen uns aber gezwungen, wiederholt auf die Probleme des Mittelstandes aufmerksam zu machen. Insbesondere die Entwicklung der Risiken in der Energieversorgung ist besorgniserregend. Durch zusätzliche finanzielle Belastungen wie die Gasumlage sind viele Unternehmen in ihrer Existenz bedroht.

Nachlese Techtextil

Techtextil 2022
Foto: vti/W.Schmidt

30. Juni 2022

Die Techtextil 2022 überzeugte mit Internationalität und Anwendervielfalt. Aussteller aus zwölf Anwendungsbereichen und elf Produktgruppen trafen dabei auf das breit gefächerte Inte­resse eines großen Publikums. Auch der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti) hat auf einem Gemeinschaftsstand mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH 17 sächsischen Unternehmen erfolgreich die Möglichkeit geboten, ihr Know-how dem interessierten Fachpublikum zu präsentieren.

Techtextil in Frankfurt/Main - Sächsischer Gemeinschaftsstand

30. Mai 2022

Nach einer pandemiebedingten Verschiebung findet die Techtextil – Die internationale Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe – wieder vom 21. bis 24. Juni 2022 in Frankfurt am Main statt. Präsentiert wird das gesamte Spektrum technischer Textilien, funktionaler Bekleidungstextilien und textiler Technologien. Als Interessenvertreter der nord-ostdeutschen Textil- und Bekleidungsbranche bietet der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti) gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH auf einem Gemeinschaftsstand 17 sächsischen Unternehmen die Möglichkeit, ihr Know-how einem breiten Fachpublikum zu präsentieren.

31. Mitgliederversammlung des Verbands der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti) diskutierte aktuelle Wirtschaftsthemen

Abstimmung der Mitglieder Foto: vti/K. Nagel

25. Mai. 2022

Am 24. Mai 2022 trafen sich die vti-Unternehmen zur 31. Mitgliederversammlung in der „Alten Baumwolle“ in Flöha. Am traditionsreichen und zugleich inspirierenden Ort wurden aktuelle wirtschafts- und außenpolitische Fragen der Unternehmer, insbesondere zur Energiepolitik und den Auswirkungen des Ukrainekrieges beraten.

Tarifabschluss 2022 der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungs-industrie in der 3. Verhandlungsrunde gelungen

Tarifabschluss am 5. Mai 2022 (v. l. n. r.): Dr.-Ing. Jenz Otto, André Lang (beide vti); Stefanie Haberkern, Miriam Bürger (beide IG Metall), Foto: vti

05. Mai 2022

Nach zwei ergebnislosen Treffen konnte am 5. Mai 2022 in der dritten Verhandlungsrunde zwischen den Tarifparteien eine Einigung erzielt werden. Nach einer schwierigen 17-stündigen Verhandlung in Meerane steht der Tarifabschluss fest. Demnach erhalten die Beschäftigten der Textilindustrie in Brandenburg, Berlin-Ost, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen über eine Laufzeit von 25 Monaten in zwei Schritten zusammen 5,6 Prozent mehr Entgelt.

Situation für Textilfirmen paradox, prekär und bedrohlich

25. März 2022

„Die Situation ist für viele mittelständische Textilproduzenten paradox, prekär und bedrohlich. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt, doch die Erträge decken kaum noch den Aufwand – betriebswirtschaftlich stehen die Uhren auf Fünf vor Zwölf.“

 

Offene Pressekonferenz: vti-pressedienst vom 2. März 2022

Foto: OTEX-Qualitätssicherung, Torsten Proß/Jeibmann Photographik

2. März 2022

Die konjunkturelle Lage der vti-Mitgliedsunternehmen und die Mitarbeitergewinnung in der Pandemie waren Gegenstand der Offenen Pressekonferenz des Verbandes am 2. März 2022.

Forum health.textil

Forum health.textil
Foto: W. Schmidt

5. Oktober 2021

vti-Dialogveranstaltung Forum health.textil thematisiert Gesundheits- und Schutztextilien und bringt heimische Produzenten mit Vertretern aus Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Behörden sowie politischen Akteuren zusammen

30. Mitgliederversammlung des vti

Foto: W. Schmidt

1. Oktober 2021

Die Gremien für die nächste Legislaturperiode wurden gewählt und die Wandlungsfähigkeit der Textilbranche thematisiert.

FFP2-Sicherheit „made in Thüringen“ contra Billigpreise aus China

Thorey Gera Textilveredelung
Foto: Thorey Gera Textilveredelung

25. Februar 2021

Thüringische Mittelständler kämpfen mit Innovation und Know-how im Bereich der FFP2-Masken-Produktion gegen minderwertige Qualität aus Asien

FFP2-Sicherheit „made in Saxony“ contra Billigpreise aus China

Maskenanlage XENON Norafin
Foto: Norafin

22. Februar 2021

Sächsische Mittelständler kämpfen mit Innovation und Know-how im Bereich der FFP2-Masken gegen minderwertige Qualität aus Asien

vti fordert Beschaffer von Gesundheitstextilien zu verstärkter Order bei heimischen Herstellern auf

8. Januar 2021

Ostdeutsche Textil- und Bekleidungsbranche begegnet Corona-Krise mit neuen Ideen und Produkten / Deutliches Umsatzminus gegenüber 2019

Textilveredler steigt erfolgreich in den Markt für Gesundheitstextilien ein

pro4tex®GmbH
Foto: vti / W. Schmidt

4. Januar 2021

Corona gab in der pro4tex GmbH, Niederfrohna, den Ausschlag für die Entwicklung hoch funktioneller Gesichts-Bedeckungen für den Einsatz in Medizin, Pflege und im Alltag / Masken mehrfach nutzbar/ Modernes Unternehmen mit vorbildlichem Wassermanagement

vti-Dialogveranstaltung mit Anwendern von Gesundheits- und Schutztextilien aus der Region

bacteria EX
Foto: W. Schmidt

2. Oktober 2020

Entscheider aus Klinik, Pflege und Behörden interessierten sich für heimische Produkte / Freistaat Sachsen plant Ausschreibungen für Pandemielager bis Ende des Jahres

Eine Präsentations- und Dialogveranstaltung zum Thema „Gesundheits- und (Arbeits-)Schutztextilien aus heimischer Produktion für Klinik, Pflege und den öffentlichen Dienst“ fand am 29. Sept. 2020 in der geräumigen VIP-Lounge des Stadions an der Gellertstraße in Chemnitz statt. 24 Textil- und Bekleidungshersteller aus Sachsen und Thüringen zeigten Vertretern der o. a. Anwenderbereiche ihre jüngsten Entwicklungen.


Pressefotos

Gern stellen wir interessierten Redaktionen Pressefotos aus der ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich an unseren vti-pressedienst:

Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V. (vti), Sitz Chemnitz
c/o  P3N MARKETING GMBH, Chemnitz, Dr. Ina Meinelt
Einwahl:  +49 371 243509-00  / Durchwahl: +49 371 243509-01 
E-Mail: vti-pressedienst@p3n-marketing.de
Internet:  www.vti-online.de

Thomas Lindner, vti-Vorstandsvorsitzender Vizepräsident des Gesamtverbandes textil+mode e. V. Foto: Wolfgang Schmidt
Dr.-Ing. Jenz Otto, Hauptgeschäftsführer vti Foto: Wolfgang Schmidt

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung