Zum Inhalt springen

Energiepreisschock: Pressemitteilung des Gesamtverbandes textil+mode

15. Oktober 2021

Mittelständisches Industriebündnis schlägt Alarm: Ohne Neuordnung der Energiewende-Finanzierung droht vielen Unternehmen das Aus! t+m hat dazu eine Pressemitteilung herausgegeben.

Firmengemeinschaftsausstellungen Curve New York und Project Tokyo

13. Oktober 2021

Die Anmeldeunterlagen für die Messen Curve New York und Project Tokyo liegen vor. Anmeldungen sind bis 29. Oktober bzw. 6. Dezember 2021 möglich.

Papier des Bündnisses faire Energiewende zu den anstehenden Koalitionsverhandlungen - Strom- und CO2-Kosten müssen sinken

12. Oktober 2021

textil+mode hat ein Papier des Bündnisses faire Energiewende zu den anstehenden Koalitionsverhandlungen an die Fachpolitiker der Bundestagsfraktionen übermittelt. Die Forderungen lauten: 1. Die Kosten der Energiewende müssen ab sofort aus dem Bundeshaushalt finanziert werden. 2. Das produzierende Gewerbe muss schnellstmöglich um einen überwiegenden Teil der rein nationalen CO2-Kosten entlastet werden.

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

12. Oktober 2021

Der Gesamtverband textil+mode informiert, dass das BAFA einen Dialogprozess zur Umsetzung des LkSG startet. In Vorbereitung der  Auftaktveranstaltung mit Vertretern ausgewählter Verbände nehmen wir Ihre Hinweise oder Fragen zur Umsetzung des LkSG gern bis 21.10.2021 entgegen, um diese an t+m zu übermitteln. Des Weiteren finden Sie im Mitgliederbereich eine Übersicht mit ausgewählten Hilfestellungen zur Umsetzung der Anforderungen nach dem LkSG.

Sächsischer Gründerinnenpreis 2021

11. Oktober 2021

Auszug Medienservice Sachsen: "Der Sächsische Gründerinnenpreis ist eine Auszeichnung für erfolgreiche Unternehmerinnen im Freistaat, die ein junges kleines oder mittelständiges Unternehmen führen oder vor Kurzem übernommen haben. Ziel des jährlich bereits seit dem Jahr 2008 vergebenen Preises ist es, die Existenzgründung von Frauen in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen und das Engagement der Gründerinnen zu würdigen. ... Zweitplatzierte des Sächsischen Gründerinnenpreises ist Peggy Wunderlich, Inhaberin der „STW Sächsische Textilwerke GmbH“ in Crimmitschau."
Wir freuen uns, dass damit ein Mitglied unseres Verbandes zu den Preisträgern 2021 gehört und gratulieren herzlich zur Auszeichnung.

bsw-Vorstand neu gewählt

8. Oktober 2021

Am 05.10.2021 hat das Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft seinen Vorstand neu gewählt. Wieder vertreten sind Mitgliedsunternehmen des vti. Seit vielen Jahren arbeitet Herr Axel Seidel, Friedrich Seidel GmbH, im Vorstand mit. Herr Seidel wurde zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Neu in den Vorstand aufgenommen wurde Herr Gregor Götz, VOWALON Beschichtung GmbH. Das langjährige Vorstandsmitglied und Vorstandsvorsitzende, Herr Bertram Höfer, hat sich nicht zur Wiederwahl gestellt. Er wurde von den Mitgliedern einstimmig zum Ehren-Vorstandsvorsitzenden gewählt. Wir danken allen für das Engagement und die ehrenamtliche Tätigkeit.

Weiterbildungsangebot Fachkraft für Textiltechnik

6. Oktober 2021

Mitte Januar 2022 startet das bsw eine Weiterbildung für Maschinen- und Anlagenführer. Die Kosten für die berufsbegleitende Maßnahme können von der Arbeitsagentur übernommen werden. Die Unterrichtseinheiten sollen in Präsenz in einem Unternehmen in Flöha stattfinden. Das Angebot ist offen für Mitarbeiter weiterer Unternehmen ...

Stoff- und Chemikalienrecht

6. Oktober 2021

Aktuelle Informationen zum Stoff- und Chemikalienrecht sind im Mitgliederbereich zusammengestellt.

Rohstoffpreise September

4. Oktober 2021

Die aktuelle Ausgabe der Rohstoffpreise für September 2021 finden Sie im Mitgliederbereich. Ältere Ausgaben wurden im internen Archiv des Mitgliederbereichs gespeichert.

Erhebung zu globalen Wertschöpfungsketten durch das Statistische Bundesamt

1. Oktober 2021

Der Gesamtverband (t+m) informiert, dass das Statistische Bundesamt im Auftrag des BMWi eine Erhebung bei Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern zu globalen Wertschöpfungsketten durchführen wird. Die Befragung beginnt ab dem 11. Oktober 2021 und läuft bis Ende des Jahres 2021 ...

Konsultation zu Beihilfeleitlinien für Entlastungsregelungen – Bundesregierung nimmt in unserem Sinne Stellung

1. Oktober 2021

Der Gesamtverband (t+m) informiert, dass die EU-Kommission bis 2. August 2021 eine Konsultation zum Entwurf der überarbeiteten „Leitlinien für staatliche Klima-, Umweltschutz- und Energiebeihilfen“ durchführt. Die Beihilfeleitlinien sind u. a. relevant für Entlastungen bei Stromabgaben wie die Besondere Ausgleichsregelung (BesAR) im EEG. In Übereinstimmung mit dem Bündnis faire Energiewende fordert auch die Bundesregierung den vollständigen Erhalt der bisherigen Entlastungsmöglichkeiten ...

Vierte Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht

30. September 2021

Der Gesamtverband (t+m) informiert, dass am 29. September 2021 die Änderungen der Kurzarbeitergeldverordnung in Kraft getreten sind. Der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld sowie die vollständige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge werden damit bis zum 31. Dezember 2021 verlängert ...

Normenübersicht DIN/CEN/ISO – September 2021

27. September 2021

textil+mode informiert über Norm-Entwürfe (September 2021) mit laufender Einspruchsfrist bzw. beabsichtigte Zurückziehungen.

Erleichterter Zugang zum Kurzarbeitergeld verlängert und ausgeweitet

21. September 2021

Die VSW informiert, dass der Zugang zum Kurzarbeitergeld verlängert und ausgeweitet wurde ...

Änderung des Brennstoffemissionshandelsgesetzes - Aufruf zur virtuellen Demonstration!

9. Oktober 2020

Am 8. Oktober 2020 hat der Deutsche Bundestag der Änderung des Brennstoffemissionshandelsgesetzes zugestimmt. Damit wird ab dem 1. Januar 2021 der geplante Preis von 10 Euro auf 25 Euro pro Tonne CO2 angehoben.

Lesen Sie dazu mehr in der aktuellen Presseerklärung des Gesamtverbandes textil+mode.

Das Bündnis "Faire Energiewende", welches der vti mit eigenen Aktionen (siehe Brief an MP und Abgeordnete) vollumfänglich unterstützt, ruft unter dem Link www.faire-energiewende.de zu einer virtuellen Demonstration auf. Die im Bündnis Faire Energiewende zusammengeschlossenen Branchen fordern eine Entlastungsregelung beim geplanten nationalen Emissionshandel, damit in der Produktion benötigte Brennstoffe auch in Zukunft in Deutschland bezahlbar bleiben. Unter dem Link können sich Unterstützer melden, die auch weiterhin mittelständische Industrieunternehmen mit ihren guten Arbeitsplätzen in Deutschland haben wollen. Lernen Sie Unternehmer kennen, die berichten, welche Folgen das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) für sie hat. Je mehr Unternehmer sich daran beteiligen um so intensiver kann eine lösungsorientierte Diskussion geführt werden.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation des aktuell angemeldeten BenutzersEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden