Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation des aktuell angemeldeten BenutzersEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

Geprüfte(r) Industriemeister(in) Textilwirtschaft

Geprüfte Industriemeister in der Fachrichtung Textilwirtschaft nehmen in Unternehmen unterschiedlicher Größe und in verschiedenen Tätigkeitsfeldern Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahr. Dabei liegt häufig der Einsatzschwerpunkt in der Produktion. Die Aufgaben konzentrieren sich unter anderem auf Methoden und Systeme des Produktionsprozesses, auf Strukturen in der Arbeitsorganisation, auf die Organisationsentwicklung sowie natürlich die Personalführung und Personalentwicklung:

 

  • Überwachung und Optimierung des Produktionsprozesses
  • Ergreifung von Maßnahmen zur Vermeidung und Behebung von Betriebsstörungen
  • Planung von Qualitäts- und Quantitätsvorgaben und deren Einhaltung
  • Mitgestaltung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • Planen von Arbeitsabläufen, Erstellen von Kostenplänen, Steuern der Kostenentwicklung
  • Durchsetzung von Arbeitssicherheits-, Umwelt- und Gesundheitsvorschriften
  • eigenverantwortliche Durchführung von komplexen Arbeitsaufträgen mit einem heterogen zusammengesetzten Team von Mitarbeitern
  • Mitarbeiter im Sinne der Unternehmensziele führen und motivieren sowie zum selbständigen und verantwortungsbewussten Handeln anleiten
  • Mitwirkung bei Personalbedarfsplanung und Stellenbesetzung
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter sowie Anleitung von Auszubildenden.


In der Textilbranche vollzieht sich ein Wechsel von rein funktionalen zu prozessorientierten Produktionsabläufen. Dabei gewinnt die Rolle des Meisters an Bedeutung. Insbesondere diesem Anspruch trägt die zukunftsorientierte Industriemeister-Ausbildung Rechnung. 


 

Industrie- und Handelskammer Chemnitz

Regionalkammer Plauen

Friedensstraße 32

08523 Plauen

Ansprechpartner: Annett Weller

Telefon: 03741 214 3401

Telefax: 03741 214 193401

Email: annett.weller@chemnitz.ihk.de