Aktuelle Stellenangebote

Stellenbörse                                                                     31.05.2017

 

Ausbildungsplätze für Ausbildungsstart 2017 Sachsen/ Thüringen:

 

10Ausbildungsplätze Textil-Modeschneider/-in
15Ausbildungsplätze Textil-Modenäher/-in
68Ausbildungsplätze Maschinen-und Anlagenführer/-in
25Ausbildungsplätze Produktionsmechaniker/-in
13Ausbildungsplätze Produktveredler/-in
4Ausbildungsplätze Technischer Konfektionär/-in
1Ausbildungsplatz   Produktprüfer/-in
8Ausbildungsplätze Textillaborant/-in
3Ausbildungsplätze Mechatroniker/-in
1Ausbildungsplatz   Elektroniker/-in Betriebstechnik
18Ausbildungsplätze Industriekauffrau/-mann
7Ausbildungsplätze Kauffrau/-mann für Bürokommunikation
6Ausbildungsplätze Fachlagerist/-in
4Ausbildungsplätze Fachkraft für Lagerlogistik
6Ausbildungsplätze Medientechnologe/-in
2Ausbildungsplätze Mediengestalter/-in
1Ausbildungsplatz   IT-Systemadministrator


Kontakt:

Verband der Nord-Ostdeutschen
Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.
Annaberger Straße 240
09125 Chemnitz



Ansprechpartner:


Frau Berthel, Annelies
Tel.:     0371 5347-252
Fax:     0371 5347-245
E-Mail: annelies.berthel@vti-online.de

 

zu den Ausbildungs- und Fachkräfteevents

 

zu den Ausbildungsmöglichkeiten

 

zu den Stellenangeboten

 

zu den Stellengesuchen

Hightech & Tradition

Die Textil- und Modeindustrie der neuen Bundesländer ist eine weltweit bekannte Hightech-Branche mit großer Tradition. Insbesondere die Textilhersteller in Sachsen und Thüringen gehörten zu den Wegbereitern der industriellen Revolution in Deutschland.

 

Das Verbandsgebiet des vti gehört zu den wenigen europäischen Regionen mit einer geschlossenen textilen Kette. Sie umfasst Spinnereien, Webereien, Vliesstoffproduzenten, Veredler, Strickereien, Strumpfwirkereien, Hersteller von Heim- und Haustextilien, Designer & Konfektionäre für Schutzbekleidung und Mode sowie Produzenten technischer Textilien.

 

Insgesamt sind 16.000 Menschen in der mittelständisch geprägten Branche tätig, davon 12.000 in Sachsen und 2.500 in Thüringen. Mehr als 50 Prozent des Produktionsvolumens entfallen auf Technische Textilien, rund 30 Prozent auf Heimtextilien sowie knapp 20 Prozent auf Mode und Bekleidung.


© 2017 vti e.V. Chemnitz